Vor einigen Tagen stieß ich mal wieder auf mein kleines aber feines 50mm-Festbrennweiten-Objektiv. Und da ich lange keine Aufmahmen mehr damit gemacht hatte und ich sowieso auf dem Weg zum Doc war, machte ich noch kurz halt am Feuersee um mich wieder an den Umgang mit diesem Objektiv zu gewöhnen. Der Feuersee ist einer kleine Oase im Westen Stuttgarts. Der ursprünglich aus Löschwassermangel Anfang des 18. Jahrhunderts angelegte See hat sich längst zu einem urbanen Zentrum im Herzen Stuttgarts entwickelt.


So lassen sich auch um dieses Idyll herum Fotos machen, die nicht immer die im Zentrum des Sees stehende Johanneskirche als Motiv aufweisen – auch wenn diese natürlich lohnenswert ist.
Nach „überstandenem“ Arztbesuch ging es dann noch weiter zum Friedhof Hoppenlau in Stuttgart Mitte. Der Friedhof befindet sich in unmittelbaren Nähe zum zentralen Universitätsgelände. Mit seiner Gründung im Jahr 1626 ist er der älteste Friedhof in Stuttgart. Die letzte Erdbestattung fand 1880 statt, 1951 wurde mit der letzten Urnenbestattung der Friedhofsbetrieb eingestellt. Der Friedhof verfügt über einen eigenen jüdischen Teil, der bereits 1882 geschlossen wurde
Derzeit werden weite Teile der Grabstätten restauriert.